Vor jeder erfolgreichen Therapie steht eine möglichst genaue Diagnosestellung. Denn mein Ziel ist die Behandlung der Ursache Ihrer Beschwerden, nicht die Unterdrückung von Symptomen. Das Auffinden dieser auslösenden Ursache kann bei komplexen Geschehen und bereits lang andauernden Beschwerden eine große Herausforderung darstellen, gleichzeitig aber auch die größte Chance für deren erfolgreiche Behandlung.

In meiner Praxis lege ich daher größten Wert auf ein breites Diagnose-Spektrum:

Klinische Untersuchung

> Anamnese und Befunderhebung
> Feststellung des
      Gesundheitsstatus





 

Laboruntersuchungen

> Laboruntersuchungen von Blut und Urin
> Stuhl- und Stuhlflora-Untersuchungen
> Immundiagnostik (Immunstatus, Allergien, Antikörper,
      chronifizierte Infekte)
> Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeit / - Allergie
> Bestimmung des Mikronährstoff-Haushalts (Vitamine,
      Mineralstoffe, Spurenelemente)
> Schwermetall-Screening
> Hormonstatus

1482368_blog

Spezielle naturheilkundliche Untersuchungen

> Iris-Diagnostik
> Blutuntersuchung im Dunkelfeld-Mikroskop
> EAV (Elektro-Akupunktur nach Dr. Voll)
> Konstitutions-Diagnosik
> Zungendiagnose
> Bioenergetische Testverfahren
> Traditionelle Harnschau

 

Gerade die hochsensitiven naturheilkundlichen Diagnoseverfahren ermöglichen oft das Erkennen von Belastungen und Krankheitstendenzen bereits im Latenzstadium - also bevor bei Ihnen Krankheitssymptome auftreten und bevor sie klinisch nachweisbar sind.